..die gesellige runde.
 



..die gesellige runde.
  Startseite
  Archiv
 
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   KONZERTE
   laura-blog
   street.art
   bini bilder
   jetzt:de
   wikipedia
   50states
   smallstakes
   noisedfisk
   katrina



http://myblog.de/biberb

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


ne hippe Ratte
( -/- )
11.5.05 04:34
hallo kra,
das ist ja mal ne Freude, was von dir zu hoeren. ja, vielleicht ist es ganz gut, mal die richtige Sprache zu erlernen. aber verlern das andere nicht. sei brav und mach deiner gastfamilie keine Probleme.



auch ein kra
( -/- )
6.5.05 09:34
will dich gruessen. und hiermit tu ich's.
hab mir jetzt angewoehnt deutsch zu reden, zwecks verstaendigungsproblemen mit meiner gastfamilie (die sind alle eigendlich voll okay, habs glaub echt gut erwischt!). aber wenn ich wieder zuhause bin, werde ich diese kleine unschicklichkeit selbstverstaendlich sofort einstellen, und mich im gewohnten umgangston mit dir unterhalten.
bis dann. kra .



Hannes und Magg
( Email )
9.4.05 15:07
Liebe Bea,

Judith hat gerade am Telefon von dem Ungeziefer erzählt, das euch so tatgtäglich pisackt. Da haben wir doch gleich mal nachgesehen, was Du so auf Deiner Seite schreibst. Schön, dass es Dir gut geht :-) ,und was den Bagger anbtrifft - Carolyn wird sicher mal 'ne Stunde aus dem Haus gehen und ihr könnt das mal eben erledigen ;-)

Magg hatte in letzter Zeit viele schöne Konzerte mit ihrem Chor und freut sich schon auf die Chorreise im Herbst in die Toskana.

Ich war gerade mal wieder ein paar Tage in Moskau. Das hört sich toll an, war aber wenig aufregend. Wir sind Mittwoch im Hotel angekommen und am Sonntag haben wir das Hotel das erste mal wieder verlassen - Richtung Flughafen. Dazwischen hatten wir ein Seminar, ein zweitägiges Anwendertreffen und sonsige Termine. Alles im fensterlosen Seminarraum :-(

Judith hat uns einige Tage besucht, das war echt nett :-) Wir hatten relativ ordentliches Wetter und konnten einiges unternehmen. Das nächste mal kannst Du dann ja wieder mitkommen!

Lasst es euch weiter gut gehen und überarbeitet euch nicht!! Du hast noch gar nichts von den 500000 Kamelen in Australien geschrieben von denen ich gerade gelesen habe und die es dort angeblich geben soll. Können die nicht irgendwie zum Arbeiten eingespannt werden?

Übrigens - feine Sache Deine Seite im Internet!! Wir werden da regelmäßig und neugierig lesen.

herzliche Grüße
Hannes & Magg



Sonni
( Email )
4.4.05 06:15
Hallo Biber,
ich bin untröstlich dass ich dich nicht einmal verabschieden konnte. Das Verfassen meiner bekloppten Diplomarbeit hat dazu geführt, dass ich nahezu jeden Kontakt zur Außenwelt verlohren habe. Aber ein Ende ist in Sicht, in drei Wochen muss ich abgeben. Naja, jetzt bist du schon weg. Aber zum Glück gibt's diese Seite. Wünsche dir also ne wundervolle Zeit down-under.
Drück dich aus der Ferne!



ulrich von lutzer
( -/- )
2.4.05 20:02
Hallo lieber Biber,
ich möchte es nun doch nicht vergessen, mich hier auf dieser vorzüglichen Plattform zu verewigen. Anni ist jetzt gerade wieder in Heidelberg. Den Brief von Dir hat Anni leider verpasst, aber Timmy hat versprochen, den Brief Anni zukommen zu lassen. Ich will Dich jetzt als Familienoberhaupt der Lutzer Familie ganz herzlich grüßen und Dir von Herzen eine ganz schöne Zeit in dem warmen oder auch nassen Australien wünschen. Ich werde mich bestimmt mal wieder melden.



käthe
( -/- )
29.3.05 22:48
mein lieber biber,
lass dich virtuell gedrückt sein. will sagen vielen dank für das geburtstagsgschenkle, habs glatt mit dem ostergeschenk vom rest der clique verwechselt und das cliquengeschenk einfach ungeachtet im garten versteckt stehen lassen. die karte hab ich zusammengeklebt und in mein bett zu den anderen karten gehängt, damit du nicht allzuweit weg bist.
außerdem hab ich jetzt die zusage für mexico erhalten (YIPPIIEEHHH!!!!). also bis bald, hab dich lieb, deine käthe, die plötzlich katarina ist, weil die mexis sich das besser merken können.



Lissy und Heli
( -/- )
28.3.05 22:21
Jeden Tag ein neues Abenteuer mit TKKG

Hallo ich bin Peter Carsten, genannt Tim. Wie die meisten von euch wissen wurde ich früher Tarzan genannt, doch diese Zeit ist unwiederruflich vorbei. Denn ich konnte den Hollywood-Tarzan im Kino bewundern. Doch zu meinem Entsetzen habe ich einen halbfertigen Bodybuilder im Lendenschutz gesehen, der kaum reden aber umso besser brüllen konnte. Mit diesem Tarzan habe ich höchstens gemeinsam, dass ich Bananen mag. Nein, ich bin Tim und wünsche keine andere Anrede mehr. Tarzan ist out. Ich komme jetzt langsam in ein Alter, indem ich mit diesem Typen nicht mehr auf einer Stufe stehen will, sondern drüber, geistig und überhaupt!
Ich habe viele Leidenschaften, wozu Gaby als die erste zählt. Sie ist ein hübsches Mädchen, hat auserdem einen ganz tollen Character und ist sehr intelligent. Ich mag sie so sehr, dass ich jeden umbringen würde, der ihr ein Haar krümmt. Wozu ich gleich zu meiner zweiten Leidenschaft komme: dem Sport. Wie ihr sicherlich wisst, mache ich jeden Kriminellen fertig, der es mit mir aufnehmen will, egal ob dieser zur Drogenmafia gehört oder nur der Mafiaboss von Sizilien ist. Ich habe nämlich angefangen mit Judo, dann Konfu und vor allem Juizo, denn da ist alles drin was wirkt!
Drogen und Alkohol ist für meine Freunde und mich tabu. Ich kann einfach nicht begreifen wieso bei Drogen solch eine Nachfrage besteht. Es müsste doch jeder Blödel wissen, dass man an Drogenkonsum elend krepiert. Deshalb hat auch die TKKG-Bande schon ein starkes Event auf die Beine gestellt, mit dem Motto "Keine Macht den Drogen". Wir müssen die Kids von heute über die Gefährlichkeit von Drogen aufklären. Denn Kinder und Jugendliche müssen stark und gefestigt sein, dann haben sie für Drogen nur ein müdes Lächeln übrig. Denn nur Dumpfbacken dröhnen sich zu. Ich sage euch: Macht lieber Sport! Denn wer intensiv Sport treibt, hat meistens mit Drogen nichts am Hut aber es muss nicht nur Sport sein. Jeder Einsatz für eine tolle Sache, die dir Spass macht, festigt den Character. Dann bist du innerlich und zeitlich ausgefüllt und die schärfste Droge, die du dir reinziehen kannst, ist ne Tasse Tee!!!

(Sprüche sind wahrheitsgemäß der TKKG-Banden-Kassetten entnommen)

Fortsetzung folgt



Papa
( Email )
26.3.05 17:52
Liebe Bea,
klasse, dass wir auf diesem Weg alles schnell erfahren, was du sagen willst. Wir freuen uns, dass es dir gut geht und sind immer gespannt, was du schreibst.
Gerade habe ich Dote im Altersheim besucht, nachher walken wir noch und dann muss ich noch meine Predigt fuer Ostern fertig machen.
Gruesse an deine Gasteltern und an Julia,
Papa



[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung